Wochenbett Vorbereitung

Vorbereitungen für das Wochenbett

  • Hebamme suchen und kontaktieren; nach der Geburt schnellstmöglich informieren
  • Kinderarzt suchen (bei ambulanter Entbindung fragen, ob der Arzt zur U2 einen Hausbesuch macht)
  • Hilfe organisieren (Partner nimmt Urlaub oder Mutter/Freundin kommt)
  • Dicke Binden, ohne Plastik (Vlieswindeln oder Flockenwindeln)
  • Matratzenschutz
  • Vorgekochtes Essen (am besten Suppen)
  • Bequeme und stillfreundliche Kleidung (auch Nachhemden) aus Baumwolle
  • Wasserkrug oder anderes Behältnis auf die Toilette zum Spülen des Intimbereiches während oder nach dem Toilettengang

Die Kliniktasche

  • Mutterpass
  • Versicherungskarte
  • Familienstammbuch bei Verheirateten Paaren, sonst Geburtsurkunde (es ist zu empfehlen, schon in der Schwangerschaft bei Unverheirateten eine Vaterschaftsanerkennung machen zu lassen)
  • Bei ausländischer Staatsbürgerschaft den Pass
  • Bequeme Kleidung (lange T-Shirts, Jogginghose, stillfreundliche Nachthemden)
  • Bademantel
  • Badeschuhe oder Schlappen
  • Warme, rutschfeste Socken
  • Still-BH
  • Haargummi bei langen Haaren
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Duschbad und Shampoo
  • Lippenpflegestift
  • Traubenzucker
  • Verpflegung für den Partner oder Snacks
  • Kamera für die ersten Babyfotos
  • CDs und eventuell Discman
  • Massageöl oder Badezusatz (falls du einen besonderen möchtest)
  • Telefonliste
  • Geld (unbedingt auch Kleingeld)
  • Body, Strampler, Hemdchen, Jacke, Mütze, Socken, Decke für das Baby
  • Autositz (auch fürs Taxi nötig)

 

Hinweis: Die Informationen auf der gesamten Website dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von deine-schwangerschaft.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Wichtige informationen – Nutzungsbedingungen >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>